Aktuelle Beobachtungen 2018-2 zurück  

Hier finden Sie aktuelle Beobachtungen vor allem aus dem Bereich TK25-4511 Schwerte und Umgebung.
Unsere Mail-Adresse für Ihre Beobachtungen:
Bitte geben Sie das Datum und den Beobachtungsort mit an.
Unbekannter Vogel an der Fütterung? Schauen Sie auf der Liste der Links nach!

Kranichzug Rastplätze in Europa
Beobachtungen im Kreis Unna: www.oagkreisunna.de

 

25.04.2018 Westhofen: Rotschenkel, Bekassine, Knäkente u.a. Beobachtungen
P.Krüger: Hier ein paar Bilder vom der Röllingwiese am Nachmittag. Das Bild Nr.189 Flussregenpfeifer ist von der Kiebitzwiese Fröndenberg.

v.o.l.: Reh, Rostgans, Knäkente - Rotschenkel, Bekassine, Flussregenpfeifer (Fröndenberg). Fotos P.Krüger, 25.04.2018

21.04.2018 Ergste: Unter Vögeln
D.Ackermann: In diesem vorgezogenen Sommer sitzt man ja gern noch draußen und genießt den schönen Abend. Hinter unserem Gartenteich stehen allerlei Figuren, unter anderem zwei Kraniche. Muss man nicht mögen, kann man aber. Meine Frau liebt sie. Plötzlich sitzt ein Zaunkönig unter der Birke auf einer alten Baumwurzel, stellt sein Schwänzchen hoch nach Zaunkögsart und singt aus vollem Hals. Ich wage mich nicht zu rühren. Dann verschwindet der Kleine im Unterholz. Ich glaube zwar nicht, dass er sich nochmals sehen lässt, hole aber schnell die Kamera. Kaum sitze ich wieder, fliegt der Zaunkönig auf den Kopf des einen Kranichs, singt aber leider nicht mehr. Zweimal kann ich abdrücken. dann ist er verschwunden in der Tiefe des Gartens. Nachtrag: Ab 21:15 fliegt innerhalb von 8 Minuten viermal eine Fledermaus (Abendsegler?) im Tiefflug über die Terrasse.

18.04.2018 Westhofen: Kranich, Waldwasserläufer, Kernbeißer
G.Sauer: am Mittwoch in der Röllingwiese 3 Kraniche, 1 Waldwasserläufer und 1 Kernbeißer

Kraniche, Waldwasserläufer und Kernbeißer. Fotos AGON/Sauer, 18.04.2018

17.04.2018 Westhofen: Waldwasserläufer, Lachmöwe u.a. Beobachtungen
P.Krüger: Heute Vormittag an der Röllingwiese! Lachmöwen attackieren Graureiher, Waldwasserläufer und Graureiher besuchen die Kiesbank. Graureiher mit gutem Appetit.

Graureiher, Lachmöwe und Waldwasserläufer. Fotos P.Krüger, 17.04.2018

16.04.2018 Ergste: Garten- und Hausrotschwanz
U.+D.Ackermann: Das kommt sehr selten vor - Garten- und Hausrotschwanz gleichzeitig im Garten. Während das Gartenrotschwanz-Männchen weiter ziehen wird, werden die Hausrotschwänze vermutlich in der Gegend brüten wollen. Das Männchen konnten wir in den vergangenen Wochen schon zweimal beobachten. Jetzt hat er sein Weibchen mitgebracht.

Gartenroschwanz-Männchen, Hausrotschwanz-Weibchen und -Männchen. Fotos AGON/Ackermann, 16.04.2018

15.04.2018 Wasservogelzählung Schwerte Ruhrbrücke Westhofen bis Schoof einschl. Geiseckesee und Nebengewässer : Arten
H.G. Bullenda, G. Kochs, S. Kolbe, W. Pitzer, G. Sauer, M. Sticken: Daten folgen

davon nur Geiseckesee : 44 Arten
Haubentaucher 10, Zwergtaucher 2, Kormoran 102, Graureiher 3, Silberreiher 4, Höckerschwan 1, Graugans 5, Nilgans 9+3juv., Kanadagans 7, Stockente 24, Löffelente 11, Schnatterente 2, Reiherente 164, Mäusebussard 3, Blässhuhn 20, Flußregenpfeifer 2, Eisvogel 1, Fasan 2, Ringeltaube 3, Grünspecht 2, Buntspecht 1, Rauchschwalbe 1, Bachstelze 10, Gebirgsstelze 1, Heckenbraunelle 3, Teichrohrsänger 2, Mönchsgrasmücke 11, Zilpzalp 7, Rotkehlchen 3, Amsel 6, Misteldrossel 1, Wacholderdrossel 1, Kohlmeise 14, Blaumeise 5, Kleiber 4, Gartenbaumläufer 2, Zaunkönig 12, Buchfink 18 , Grünling 1, Stieglitz 1, Haussperling 2, Star 8, Elster 1, Rabenkrähe 8.

15.04.2018 Westhofen: Aurorafalter, Grünschenkel, Waldwasserläufer
U.+D.Ackermann: Gleich auf dem Zuweg zur Röllingwiese sahen wir einen Aurorafalter, der gezielt die Blüten des Wiesenschaumkrauts anflog. Am jenseitigen Ufer der Wasserfläche ein Grünschenkel und ein Waldwasserläufer. Der Wasserstand ist wieder gefallen, die Insel wird gern als Ruheplatz von Enten und später einem Schwan genutzt. Die Graugänse brüten noch.

Aurorafalter auf Wiesenschaumkraut, Grünschenkel und Blässralle, Eichhörnchen. Fotos AGON/Ackermann, 15.04.2018

14.04.2018 Fröndenberg: Beobachtung
K.Matull: Heute Morgen konnte ich vor allem insgesamt 5 Störche und einige Rehe an der Kiebitzwiese ausmachen.

4 von 5 Störchen und Rehe. Fotos K.Matull, 14.04.2018

14.04.2018 Vogelkundliche Wanderung in Schwerte Bürenbruch
21 Teilnehmer und 21 beobachtete Vogelarten.
2 überfliegende Rostgänse, Ringeltaube , Grünspecht, Buntspecht, Zilpzalp , Rotkehlchen, Amsel, Singdrossel, Kohlmeise, Blaumeise ,Tannenmeise, Kleiber , Mönchsgrasmücke, Wintergoldhähnchen, Gartenbaumläufer, Zaunkönig, Buchfink, Grünling Haussperling Eichelhäher , Rabenkrähe.

14.04.2018 Is.-Hemer: Beobachtung
A.Matull: Heute Morgen konnte ich im ehemaligen Truppenübungsgelände der Bundeswehr in Hemer am Sauerlandpark Turmfalken im Balzflug beobachten. Ähnliches konnte ich bei den Mäusebussarden beobachten. Sie verschwanden danach jeweils jede Art für sich zusammen in den umliegenden Bäumen. Darüber hinaus vertrieben die Turmfalken konsequent sämtliche Krähen, die dem Waldrand zu nahe gekommen sind. Außerdem vielen mir noch 2 balzende Haubenmeisen auf. Ansonsten habe ich vor allen Dingen einige Goldammern, Hausrotschwänze,diverse Drosseln, Stare und Feldlerchen gesehen. Wer hier gerne mal hingehen möchte sei noch folgender Hinweis gegeben: Man braucht wirklich Nerven aus Stahl, weil hier kein einziger Hund angeleint wird. (Anmerkung: Die von mir gesichteten Feldlerchen befinden sich als Bodenbrüter Gott sein Dank in einem Bereich mit abgegrenztem Elektrozaun).

Haubenmeisen, Mäusebussarde und Turmfalken. Fotos: A.Matull, 14.04.2018

15./13.04.2018 Is.-Grürmannsheide: Schwarzstorch, Rotmilan
M.+D.Osthold: Vorgestern, 13.04., konnten Marion und ich 2 Schwarzstörche beobachten, wie sie gegen 18:00 Uhr über unser Haus hinweg flogen, und direkt in den angrenzenden Wald der Schälker Heide einflogen. Mitte letzter Woche sahen wir 2 Schwarzstörche umgeben von mehreren Greifvögeln kreisend über den Wiesen von Korbeslühr/Papenholz. Vorgestern habe ich noch 3 Rotmilane beobachten können. 1 Rotmilan über den Wiesen bei Bauer Emde. 2 Rotmilane auf den Wiesen nach dem Kreisverkehr vom Roten Haus Richtung Grürmannsheide.

13.04.2018 Westhofen: Brachvogel
P.Krüger: Heute vormittag Bachstelzen und Brachvogel an der Röllingwiese.

Brachvogel und Bachstelzen. Fotos P.Krüger, 13.04.2018

12.04.2018 Westhofen: Weißstörche
P.Krüger: Hallo hier ein paar Bilder von der Röllingwiese  heute Morgen gegen 11Uhr.

Weißstörche auf der Röllingwiese. Fotos P.Krüger, 12.04.2018

11.04.2018 Westhofen: Weißstorch
K.Matull: Heute Mittag gegen 12:30 Uhr besuchte ein Weißstorch die Röllingwiese. Er verfehlte zunächst die Storchenhilfe um anschließend 2 Runden zu kreisen. Dabei flog er sehr tief direkt am Beobachtungsstand vorbei. Später konnte ich ihn dann noch in den Ruhrwiesen am Radweg Richtung Ruhrwehr entdecken.

Weißstorch über der Röllingwiese. Fotos K.Matull, 11.04.2018

09.04.2018 Is.-Drüpplingsen: Grünfrosch
M.Kunsemüller: in diesem Jahr gibt es viele Wasserfrösche am Teich im Schneeberg-Wald. Außerdem habe ich noch aus den Osterferien etwas mitgebracht: Leberblümchen im Almetal und Märzbecher im Herverler Bruch bei Herscheidt.

Märzenbecher, Leberblümchen und Grünfrosch. Fotos M.Kunsemüller, 26.3. - 09.04.2018

08.04.2018 Westhofen: Bergfink, Flussregenpfeifer u. a. Beobachtungen
U.+D.Ackermann: Neben Löffelenten, Spießenten, Krick- und Schnatterenten sind auch noch Knäkenten auf der Röllingwiese. Mehrere Graugansweibchen brüten, während die Männchen sich der Ruhe, dem Baden und der Wellness hingeben oder zur Abwechslung einen kleinen Streit austragen. Am jenseitigen Ufer laufen zwei Flussregenpfeifer und am Waldrand sucht neben anderen Kleinvögeln auch ein Bergfink-Weibchen nach Fressbarem. Bergfinken, Löffel-, Spieß- und Krickenten sind bei uns nur "Wintergäste" - obwohl heute bei 25°C eher sommerliche Temperaturen herrschten.

Graugänse nach dem Baden, ausgeschlafene Knäkente und futtersuchendes Bergfink-Weibchen. Fotos AGON/Ackermann, 08.04.2018

07.04.2018 Ergste: Kiebitzkartierung usw.
w.Pitzer: Morgens um 10 ist die Welt noch in Ordnung- nicht aber für Kiebitz,Lerche, Feldhase usw,usw. Ein Blick ins Naturschutzgebiet mit Betretungsverbot "In der Lake" zeigt auch ein Teil des Problems. Ansonsten im Westhofener Bereich noch die ersten Mönchsgrasmücken und ein rufender Schwarzspecht.

 

07.04.2018 Ergste: Flussregenpfeifer, Schwarzstorch, Feldlerche, Rotmilan
U.+D.Ackermann: Im Rahmen der kreisweiten Kiebitzkartierung sahen wir am Vormittag noch einmal genauer nach. Zwischen Bauer Lohmann, NSG In der Lake und Fa. Noveda balzte auf einem nur spärlich bewachsenen Wintergetreide-Acker mit einer größeren Pfütze ein Flussregenpfeifer-Paar. Dort über dem Ruhrtal auch ein Rotmilan. Ebenfalls flog ein R otmilan vom Acker (wo er etwas aufgenommen hatte) über den Halstenbergweg zum Waldrand der AGON-Elsetalwiese. Im Bereich Lieselühr, Böckelühr, Reingsen ebenfalls 3-4 Rotmilane, ein in Richtung Grürmannsheide fliegender Schwarzstorch, eine Feldlerche mit Balzflug und weitere vier offenbar noch auf dem Zug befindliche, in Kurven überfliegende Feldlerchen. Ergste scheint also weiterhin kiebitzfrei zu sein!

07.04.2018 Schwerte: Weißstorch
A.Bertelmann: Bei Gut Ruhrfeld steht ein Stoch auf einer Wiese.

06.04.2018 Westhofen: Wanderfalke, Fischadler
K.Matull: Heute konnte ich am späten Nachmittag an der Röllingwiese einen Wanderfalken bei der vergeblichen Jagd nach Beute und einen kreisenden Fischadler beobachten.

Wanderfalke uund Fischadler, Fotos K.Matull, 06.04.2017

06.04.2018 Westhofen: Rohrweihe, Rotmilan
P.Krüger: Heute Vormittag an der Röllingwiese.

Rotkehlchen, Rohrweihe, Rotmilan. Fotos P.Krüger, 06.04.2018

05.04.2018 Ergste: Grünspecht
u.+D.Ackermann: Mehr als einen Monat hat sich der Specht nicht sehen lassen. Am Nachmittag war sie wieder da, die Dame Grünspecht. Allerdings holte sie nur die Ameisen aus dem Rasen unserer Nachbarin. Dabei wäre es bei uns mindestens genau so nötig gewesen.

Grünspecht-Weibchen. Fotos AGON/Ackermann,05.04.2018

05.04.2018 Westhofen: Beobachtung
P.Krüger: Auch eine Amsel macht im Sonnenlicht eine gutes Bild, Silberreiher und ein Buntspechtpaar (hier nur das Männchen) an der Röllingwiese.

Amsel, Silberreiher (schon mit dunklem Schnabel!) und das Männchen eines Buntspechtpaars. Fotos P.Krüger, 05.04.2018

04.-05.04.2018 Is.-Grürmannheide: Rostgänse
M.Osthold: Seit gestern sind auf dem Acker hinter der alten Schule in Grürmannsheide 4 Rostgänse zu Gast.

04.04.2018 Ergste: Rotmilan
B. Machost : Heute um 15:15 Uhr kreist ein Rotmilan über die angrenzenden Wiesen am Schwimmbad und der Elsetalstrasse.

04.04.2018 Ergste: Rehe
D.Ackermann: Welch ein friedliches Abendbild. Fünf Rehe ästen kurz vor Sonenuntergang auf einer Wiese oberhalb des Elsebaches. Autos und Spaziergänger auf dem Weg in 180 m Entfernung wurden offenbar als ungefährlich eingeschätzt und akzeptiert. Das wird sich aber in einem knappen Monat ändern. Sobald die Schonzeit fürs Rehwild am 30. April endet, wird wieder geschossen. Dann wird für Spaziergänger am Abend kein Reh mehr zu sehen sein.

Rehe auf einer Elsetalwiese. Foto AGON/Ackermann,04.04.2018

04.04.2018 Iserlohn: Beobachtungen am Seilersee
A.Matull: Heute Morgen konnte ich nach mehreren Monaten wieder einen Eisvogel am Seilersee in Iserlohn sichten. Darüber hinaus bauen die Graureiher hier unermüdlich ihre Nester aus. Ungewöhnlich empfand ich meine Entdeckung einer Streifengans (Indische Gans). Hierbei könnte es sich höchstwahrscheinlich um einen Gefangenschaftsflüchtling handeln.

Streifengans, Eisvogel und Graureiher. Fotos A.Matull, 04.04.2018

03.04.2018 Ergste: Rotmilan
B.Machost : Heute um 16 Uhr landet wiederholte Male ein Rotmilan auf einem Feld nördlich des Hofes Junge in der Nachbarschaft des Wannebaches. Danach entfernt er sich über das Musikantenviertel kreisend in Ergste.

02.04.2018 Hagen-Garenfeld: Weißstorch
K.Matull: Nach meiner Rückkehr von der Röllingwiese konnte ich heute gegen 13:30 Uhr über Garenfeld sehr hoch einen kreisenden Weißstorch entdecken. Durch das Fernglas konnte ich ihn Richtung Hohensyburg fliegen und letztendlich in der Region um den Hengsteysee landen sehen.

Weißstorch über Garenfeld Fotos K.Matull, 02.04.2018
Erlenzeisig. Foto AGON/Ackermann, 02.04.2018

02.04.2018 Ergste: Erlenzeisig
D.Ackermann: Vielleicht zum Abschied vor dem Flug ins Brutgebiet kam heute ein Erlenzeisig in die nachbarliche Blutpflaume. Dort saß er einige Sekunden recht malerisch zwischen den blühenden Zweigen, bevor er weiter flog. Bei uns in Schwerte brüten die kleinen Zeisige nicht. Die Hauptbrutgebiete liegen weiter nördlich und östlich, wo sie ihre Nester hoch in Fichten anlegen. Wir können sie aber hier und sogar bis Südeuropa als Wintergäste beobachten, manchmal in größeren Schwärmen, manchmal wie hier auch einzeln.

01.04.2018 Schwerter Norden: Schwarzmilan
W.Pitzer: Heute am Vormittag kreiste überm Schulte-Drüfel Wald ein Schwarzmilan.

 

Ältere Beobachtungen
zum Seitenanfang